Nach wie vor – und derzeit wahrscheinlich mehr denn je stellt sich die Frage nach guten und praxistauglichem Wissen über Recruiting, Employer Branding und HR Marketing. Am Markt existieren in der Tat unzählige Weiterbildungsangebote die von außen betrachtet in Qualität und nutzbarer Transferleistung nicht so ganz einfach zu benchmarken sind. Dazu kommt, dass eigentlich gar nicht so wirklich klar ist was das Richtige und derzeit und vielleicht auch zukünftig benötigte Handlungswissen für Recruiterinnen und Recruiter denn so ist. Da ist es gut, wenn es verlässliche Größen und bekannte Wissende gibt, die es einem ein wenig leichter machen und die ganzen Inhalte vorsortieren. Wie eben die Kolleginnen und Kollegen der Wollmilchsau aus Hamburg, die vom 14.09.20 bis 18.09.20 eine Recruiting online Konferenz an den Start bringen. Dazu gleich mehr. 

Online Konferenz—was?!?

Jetzt sind wir ja alle schon eine ganze Weile mit Big C unterwegs und haben die ein oder anderen Erfahrungen mit online Meetings und online Konferenzen machen dürfen und auch leidlich müssen. Wird denke ich bald mal Zeit für die ersten Online Meeting FuckUp Nights…aber das mal nur als Bemerkung am Rande. Ich glaube, vor allem wenn man in größeren und auch unbekannten Gruppen an in interaktiven Formaten zusammenkommt kann man einiges Do´s and Dont´s benennen die hilfreich sind um eine gute und wertvolle Zeit zusammen zu haben. Ein paar meiner Learnings habe ich hier einmal aufgelistet:

online geht alles langsamer: Gruppen finden, Rollenklärung, Themenfindung und ins Thema kommen braucht viel mehr Zeit, da ich glaube einfach die persönliche Interaktion fehlt

wer nicht fragt, wird abgehängt: vor allem in inaktiven Session-Formaten müssen alle wissen wie was funktioniert und „abgeholt“ sein. Das man schnell die Nebensitzerin fragen geht nicht oder ist nur schwer möglich. Heißt für die Moderation ein besonderes Maß an Verbreitung und an die Teilnehmerinnen den Mut zu Fragen. Mut zur Lücke ist selten eine Option.

weniger ist mehr: weil alles ein wenig langsamer geht ist es oftmals sinnvoll in kurzen Sessions zu arbeiten und mehr Pausen zu planen wie an onsite Workshops. Achtsamkeit ist hier das Stichwort.

– Methode schlägt Inhalt: Eine gute Methode schütz davor abzuschweifen, sich zu verlieren oder auch die Timebox zu reißen. Hier ist zählt Vertrauen in die die das Ganze vorbereitet haben. Sie werden sich schon Gedanken gemacht haben wie die Methoden zum Ergebnis führen 😉

– auch wenn´s schwer fällt: regeln machen Sinn: Vor allem in Sachen Kommunikation oder auch für das gemeinsame Arbeiten an Dokumenten oder in Whiteboards macht es durchaus Sinn sich ein gemeinsames Verständnis zurecht zulegen wie man gemeinsam zu Werke gehen möchte. Spart Zeit und involviert alle.

Nun aber: Die Online Konferenz: Recruiting Interaktiv von der Wollmilchsau

Am 14.09.20 bis zum 18.09.20 findet sie also statt, die interaktive Recruiting online Konferenz. Bereits im Titel könnt ihr erahnen, dass das Team um die beiden Ober-Wollmilchsäue Jan und Alex nicht nur auf Frontbeschallung setzten, sondern vor allem auch viele wertvolle Workshops in ihr Programm integriert haben. Jeder Tag der Konferenz hat ein Oberthema bekommen. So geht es am 14.09. mit Active Sourcing los, dann folgt People & Culture, und das spannende Thema Recruitment-Analytics, weiter geht’s mit Personalmarketing & Karriereseite und am letzten Tag es um HR der Zukunft. Ein sehr spannendes Programm wie ich finde.

Das LineUp lässt sich nicht nur sehen, sondern auch hören denn es versammeln sich in diesen Tagen zumindest online viele Recruiting-Wissende die ihr Können auch im praktischen Einsatz weitergeben. Am ersten Tag hat quasi die Gesamtdeutsche Aktive Sourcing Elite ihr Stelldichein. Glaube so ein Starterfeld hatten wir so noch in keiner Konferenz. Und es geht genau so weiter! Die ganze Woche, jeder Tag ist pickepacke voll mit Spezialistinnen und Spezialisten aus Unternehmen und von Dienstleistern. Und wenn ich das richtig sehe, darf ich mit meiner Workshop Session in der wir das gelernte KI Wissen vom Vormittag direkt auf eine Recruiting Organisation mappen werden die Woche beschließen und alle zum nachlernen ins Wochenende entlassen;)

Wer nun also dabei sein möchte: Hier geht es zur Homepage und zeitgleich auch zur Anmeldung. Freue selbst schon sehr auf die Woche!